Über uns

Das Netzwerk Leseforschung ist ein Verbund von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Praxis, Leseförderung und Bildungspolitik, die sich in verschiedenen Disziplinen und Dimensionen mit dem Lesen als spezifischem Rezeptionsprozess sowie verschiedenen Lesemedien und -materialien auseinandersetzen.

Die Omnipräsenz von Schrift und Text im öffentlichen und privaten Raum macht die Trennung zwischen funktionalem Lesen als Instrument alltagsweltlicher Orientierung einerseits und literarisch-intellektuellem Lesen als kulturellem Handeln andererseits für die Relevanz von Forschungsfragen obsolet. Der beträchtliche Anteil von Menschen mit unzureichenden Lesekompetenzen auch in hochentwickelten Volkswirtschaften wirft nicht nur Fragen nach dem Zugang zu literarisch-ästhetisch wertvollen und erhaltenswerten Kulturgütern auf, sondern lässt bereits die Befähigung zur Bewältigung lebensweltlicher Anforderungen zur gesamtgesellschaftlichen Herausforderung werden, die wissenschaftlicher Grundlagen und Begleitung bedarf.

Das Netzwerk widmet sich diesem komplexen Totalphänomen mit dem Versuch Expertinnen und Experten multidisziplinär zusammenzubringen. Es ist offen für weitere Expertinnen und Experten.

Das Netzwerk Leseforschung wurde 2019 im Rahmen des von der VW-Stiftung geförderten Symposiums »Dimensionen des Lesens« initiiert von:

Die Kommunikation an alle Mitglieder des Netzwerks läuft über eine Mailingliste, die selbstständig abonniert und wieder abbestellt werden kann. Postings in die gesamte Liste sind im Moment nur durch Administratoren möglich.

Die Mitglieder des Netzwerks (Profile befinden sich in Arbeit):

Karin Berens

Karin Berens führt seit 2007 mit dem Ehemann Josef Berens eine eigene Buchhandlung in Adenau. In der Buchhandelsbranche ist sie bereits seit 1985 unterwegs. In der ehrenamtlichen Tätigkeit, die ca.…

Dr. Nils Bernstein

Bild von Nils Bernstein
(C) Kerstin Bernstein

Nils Bernstein lehrt im Bereich Deutsch als Fremdsprache an der Universität Hamburg. Er erforscht die Möglichkeiten, „Dimensionen des Lesens“ im Bereich des Zweitspracherwerbes einzubringen. Hierbei interessiert allgemein der Effekt, den…

Prof. Dr. Ernst-Peter Biesalski

Ernst-Peter Biesalski lehrt und forscht an der Fakultät Informatik und Medien der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig. Als Buchwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Buchhandel und Verlagswirtschaft liegt sein…

Mag. Lukas Brandl

Bild von Lukas Brandl

Lukas Brandl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter beim FWF-Projekt »Books on Screen. The consequences of digital fiction reading« am Institut für Germanistik der Universität Wien. Er studierte Germanistik und Geschichte und forscht…

Prof. Dr. Ina Brendel-Perpina

Bild von Ina Brendel-Perpina

Ina Brendel-Perpina leitet den Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Ihre Schwerpunkte sind Lese- und literarische Sozialisation, Didaktik der Kinder- und Jugendliteratur, digitale…

Dr. Bastian Dewenter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Literaturdidaktik, Universität Siegen

Prof. Dr. Christine Domke

Theorie und Praxis sozialer Kommunikation, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften, Hochschule Fulda

PD Dr. Ulrike Ehmig

Ulrike Ehmig ist Leiterin der Arbeitsstelle des Corpus Inscriptionum Latinarum CIL an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und lehrt Archäologie und Geschichte der Römischen Provinzen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Arbeitsschwerpunkt…

Prof. Dr. Simone C. Ehmig

Bild von Simone Ehmig

Simone Ehmig leitet das Institut für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen. Mit Forschungs- und Entwicklungsprojekten nimmt sie vor allem im Lesen benachteiligte Zielgruppen in den Blick und erarbeitet Grundlagen…

Prof. Dr. Thomas Ernst

Thomas Ernst arbeitet als Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universiteit Antwerpen und lehrt zudem im Bereich der Deutschlandstudien und der Medienwissenschaft an der Universität Amsterdam. In seiner Habilitationsschrift…

Prof. Dr. Carolin Führer

Bild von Carolin Führer
(C) Universität Tübingen

Carolin Führer ist Professorin für Deutsche Philologie/Didaktik der deutschen Literatur an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Sie forscht und lehrt im Bereich der Lese-, Literatur- und Mediendidaktik. Sie möchte dazu…

Birgit Garbe-Emden

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Koordinierungsstelle Dekade für Alphabetisierung, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Prof. Dr. Svenja Hagenhoff

Bild von Svenja Hagenhoff
(C) Glasow Fotografie Erlangen

Svenja Hagenhoff arbeitet im Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sie behandelt unter anderem Fragestellungen zur Gestaltung digitaler Schrift- und Lesemedien. Sie plädiert dafür, etablierte Printmedien nicht als Maßgabe für…

Dr. Jan Heilmann

Jan Heilmann lehrt und forscht am Institut für Evangelische Theologie an der der TU Dresden. Seine lesebezogenen Forschungsschwerpunkte als Neutestamentler sind Lesen in Antike und frühem Christentum, die (auch durch…

Prof. Dr. Nicola Kaminski

Nicola Kaminski lehrt und forscht als Literaturwissenschaftlerin am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Leitend ist, ob es um Drucke der Frühen Neuzeit geht oder um Bücher-, Zeitschriften- und Taschenbücherliteratur des…

Dr. Marion Krause-Wolters

Marion Krause-Wolters lehrt und forscht als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft in der Arbeitsgruppe Inklusive Pädagogik an der Universität Paderborn. Sie beschäftigt sich u.a. mit Fragestellungen zum Leseerwerb und…

PD Dr. Axel Kuhn

Axel Kuhn arbeitet im Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg an der theoretischen Gegenstandsbestimmung des digitalen Lesens und digitaler Lesemedien sowie an der Erforschung von differenzierten historischen und funktionalen Lesekultur(en)…

Prof. Dr. Gerhard Lauer

Gerhard Lauer arbeitet am Digital Humanities Lab der Universität Basel. Im Mittelpunkt seiner Forschung steht das Lesen im digitalen Zeitalter. Von besonderem Interesse ist dabei das sich über soziale Plattformen…

Ricarda Menn

M.A. Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Dr. Doris Moser

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Germanistik, Sprach- und Literaturwissenschaft

Alisa Müller

Alisa Müller ist Doktorandin der Slavischen Sprachwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. In Ihrer Dissertation forscht sie zu »Linguistic Landscapes«, also zu schriftlicher Kommunikation im öffentlichen Raum. Ihr Hauptanliegen ist die…

Nishant K. Narayanan

Assistant Professor, Department of Germanic Studies, School of European Languages, English and Foregin Languages University, Hyderabad, Telangana, India

Prof. Dr. Nicolas Pethes

Nicolas Pethes unterrichtet Neuere deutsche Literatur an der Universität zu Köln. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört die Mediengeschichte der Literatur, hier vor allem das Wechselverhältnis zwischen der Materialität von Publikationsformaten  und…

Prof. Dr. Sabine Pfeiffer

Bild von Sabine Pfeiffer
(c) www.thomasriese.com

Sabine Pfeiffer lehrt und forscht am Nuremberg Campus of Technology (NCT) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Als Soziologin mit dem Schwerpunkt Technik und Arbeit liegt ihr Fokus auf dem digitalen Wandel in der Arbeitswelt. Lesen als…

Frank Rausch

(C) Norman Posselt

Frank Rausch ist User-Interface-Designer, App-Entwickler und Spezialist für digitale Typografie. Er arbeitet und forscht daran, digitale Texte lesefreundlich und typografisch-handwerklich gut zu gestalten. Er unterrichtet App-Design und Typografie an der…

Landon Reitz

Landon Reitz ist Doktorand der Germanistik und Mediävistik an der University of California, Berkeley. Seine Schwerpunkte sind mystische Lese- und Schreibpraxen des 13. und 14. Jahrhunderts, literarische Darstellungen von Lesen…

Prof. Dr. Wibke Riekmann

Professorin für Theorie und Praxis der Sozialpädagogik, Medical School Hamburg | University of Applied Sciences and Medical University

Prof. Dr. Jascha Rüsseler

Jascha Rüsseler ist Professor für Kognitions- und Emotionspsychologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Er forscht unter anderem zu kognitiven Grundlagen geringer Literalität von Erwachsenen und zu Ursachen der Lese-Rechtschreib-Störung (LRS; Legasthenie;…

Prof. Dr. Ralf Schneider

Bild von Ralf Schneider
(C) Stephanie Katerle

Ralf Schneider ist anglistischer Literaturwissenschaftler am Institut für Anglistik, Amerikanistik und Romanistik der RWTH Aachen University und leitet das Aachen Center for Cognitive and Empirical Literary Studies (ACCELS). Sein Hauptanliegen…

Prof. Dr. Ute Schneider

Ute Schneider lehrt und forscht am Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Forschungsschwerpunkt sind die Dimensionen des Lesens in kultursoziologischer Perspektive, historisch wie aktuell. Sie plädiert…

Annika Schwabe

MSc BSc BA | Psychologin. Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Computational Communication Science Lab, Universität Wien

Prof. Dr. Jürgen Spitzmüller

Bild von Jürgen Spitzmüller

Jürgen Spitzmüller leitet den Lehrstuhl für Angewandte Sprachwissenschaft an der Universität Wien. Seine Schwerpunkt liegen im Bereich der Soziolinguistik, Sprachreflexion, Diskursanalyse und multimodalen Kommunikation. Er hat sich ausführlich mit Typographie…

Assoz. Prof. Dr. Günther Stocker

Günther Stocker lehrt und forscht am Institut für Germanistik der Universität Wien. Seine Schwerpunkte in der Leseforschung liegen in der Analyse von Leseszenen in der Literatur ebenso wie in der…

Prof. Dr. Sebastian Susteck

Sebastian Susteck ist Professor für Neugermanistik und Literaturdidaktik an der Ruhr-Universität Bochum. Er interessiert sich für Lesen in unterschiedlichen Wissenschaftskulturen, für die Frage, ob sich hochkulturelles Lesen und systematische Leseförderung…

Prof. Dr. Jurģis Sķilters

Bild von Jurgis Skilters
(C) Toms Grīnbergs

Jurģis Šķilters is the Chair of Lab for Perceptual and Cognitive Systems at the Faculty for Computing, University of Latvia. He is co-affiliated with the Program of Psychology and teaches…

Sabine Uehlein

Sabine Uehlein verantwortet als Programmgeschäftsführerin die Angebote der Stiftung Lesen für unterschiedlichste Zielgruppen. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf der Entwicklung und Realisierung deutschlandweiter Programme und Angebote für im Lesen…

Dipl.-Psych. Astrid Wirth

Astrid Wirth ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Home Literacy Environment und der frühen Förderung von Schriftsprachkompetenzen.…

Prof. Michael Wörgötter

Michael Wörgötter unterrichtet Typografie und Editorial Design an der Hochschule Augsburg. Sein Interesse gilt – neben der intensiven Beschäftigung mit Schrift, Schriftgeschichte, Schriftästhetik – der Buch- und Zeitschriftengestaltung in all…