Landon Reitz

University of California, Berkeley

Landon Reitz ist Doktorand der Germanistik und Mediävistik an der University of California, Berkeley. Seine Schwerpunkte sind mystische Lese- und Schreibpraxen des 13. und 14. Jahrhunderts, literarische Darstellungen von Lesen und die Geschichte der Germanistik in den Vereinigten Staaten. Seine Dissertation beschäftigt sich mit ‚Leseszenen‘ in der deutschen Literatur und zielt darauf ab, das Konstrukt der Leseszene poetologisch, ästhetisch und praxeologisch zu erfassen.

Ausgewählte Publikationen:

  • Reitz, Landon. Sensuous Reading in the Legatus divinae pietatis. In: Fiona Griffiths und Kathryn Starkey (Hrsg.), Sensing the Middle Ages. Boston: de Gruyter. Im Erscheinen.